Konzeption


Schulreferat als Kooperationspartner und Ansprechpartner vor Ort

Schule ist nach dem Kindergarten häufig der erste Ort, an dem Kinder mit religiösen Inhalten in Kontakt kommen. Das Schulreferat mischt sich in die allgemeine pädagogische, theologische und politische Diskussion um Religion und Schule ein. Es ist Kooperations- und Ansprechpartner vor Ort. Das besondere Ziel ist es, die Religionslehrerinnen und –lehrer vor Ort zu stärken.

Das geschieht durch

  • Fortbildung der Religionslehrerinnen und –lehrer
  • durch persönliche Begleitung in beruflichen Fragen
  • durch die Mitarbeit in verschiedenen schulischen Projekten
  • durch die Entwicklung praxisorientierter Unterrichtsmaterialien
  • durch Hilfen bei Schulgottesdiensten
  • durch Arbeitsgemeinschaften
  • durch Mitarbeit bei der Entwicklung von Schulprogrammen.


Ein Besuch im Schulreferat lohnt sich immer. Dort finden Sie Fachliteratur und Fachzeitschriften zu vielen Themen, diese können Sie einsehen oder ausleihen. Aktuelle Medien (Dias, Videos, Tonkassetten, CD-ROMs, DVDs in begrenzter Zahl) sind ebenfalls im wachsenden Umfang ausleihbar. Ferner gibt es den Unterricht unterstützende Bilder, Folien und Poster, Spiele und andere Lehrmaterialien.??Beispiele: Den Blick über die eigene Religion hinaus erweitert ein Judentumskoffer.
Daneben finden sich weitere Medienpakete zu den Themen „Paulus“, „Luther“, „Melanchthon“, „Ostern“ oder „Weihnachten“.




Zurück